Du wunderschönes Paris, mit deinen Lichtern und Farben habe ich dich in mein Herz geschlossen

Ich kann verstehen, warum die Menschen so von Paris schwärmen, Ich selbst habe mich gerade in diese Stadt verliebt. Von der Notre Dame übers Louvre zum Champ Elysee bis zum Eiffelturm, der Sommer in der französischen Hauptstadt ist schön. Alle sitzen in den Cafés und Parks, vergraben ihre Füsse im Sand der Strandbars oder picknicken an der Seine. Musiker spielen, Künstler stehen am Straßenrand und zeichnen Portraits.

Mit der Metro kommt man sehr schnell von A nach B und auch mit dem Roller lässt sich alles schnell erreichen. Mit dem Auto durch Paris kann ich dabei eher weniger empfehlen. Am Eiffelturm ist es oft sehr voll, wer auf den Turm hinauf will, sollte längere Wartezeiten einplanen. Auf jeden Fall kann ich empfehlen die Glockentürme der Notre Dame zu besuchen, auch wenn der Aufstieg bei warmen Temperaturen sehr müssig sein kann. Aber für den Ausblick lohnt es sich dann allemal! Abends spaziert man dann durch das beliebte und schöne Viertel Montmartre, lauscht den Musikern und isst in einem der vielen kleinen Restaurants Abendessen.
Der höher-gelegene Stadtteil ermöglicht einen wunderschönen Blick über die Stadt der Liebe.

Außerdem zählt zu dem Highlight des Viertels der Künstlerplatz Place du Tertre und die Basilika Sacré-Coeur. Man sollte sich einfach etwas treiben lassen um die gemütlichen kleinen Straßen rund um die beiden Sehenswürdigkeiten zu entdecken.

Eine Reise nach Paris lohnt sich auf jeden Fall, ich bin froh euch über meine Erlebnis in Paris berichten und all die schönen Bilder zeigen zu können. . 

 

© 2017 NEELEJAY | 110WERBEPLANEN