Benidorm ist eine kleine Stadt mit 70.000 Einwohnern an der Costa Brava in der Nähe von Alicante, ziemlich weit im Süden Spaniens. Was man da so machen kann? Alles! In Benidorm findet man die schönsten Märkte, Strände und Sehenswürdigkeiten. Der perfekte Ort um neue Sachen zu erleben und zu entdecken. Hier kann man super essen gehen, einfach am Strand faulenzen oder einen tollen Spaziergang an der Promenade und zu sämtlichen Sehenswürdigkeiten machen. Wir lagen oft und viel am Strand, waren lecker essen und sind mit dem Schiff auf eine kleine Insel gefahren. Auf der Insel sind wir dann in ein kleineres Schiff gestiegen, wo der untere Teil komplett aus Glas bestand. Von dort aus konnte man direkt ins Meer schauen und alles sehen. Korallen, Fische und alles, was das Meer sonst noch zu bieten hat (leider keine Haie oder Delfine :-D). Danach haben wir die kleine Insel noch etwas erkundet und sind ein paar Fels-Wände hochgeklettert. Mit meinen Tommy Hilfiger Sandalen und meinem langen Kleid hatte ich zwar nicht das richtige Outfit an, aber Spaß hatten wir trotzdem! Wir haben einen Spaziergang an der Promenade gemacht und sind dann am BALCON DEL MEDITERRANO angelangt. Ein wunderschöner Ort mit weißen Balkons von denen du direkt über das Meer gucken kannst. Es war einfach traumhaft! Wenn wir mittags am Strand waren, haben wir uns immer ein ruhiges Plätzchen gesucht, ein paar Snacks mitgebracht und einfach die Seele baumeln lassen. Wenn der Hunger dann doch größer wurde, konnte man direkt an der Promenade mit nur ein paar wenigen Schritten die spanische Küche genießen, aber auch internationale Speisen waren hier weit verbreitet. Wir hatten einen wunderschönen Aufenthalt in Benidorm und wer Spanien entdecken möchte sollte sich dieses schöne Fleckchen Erde nicht entgehen lassen!

 

 

 

© 2017 NEELEJAY | 110WERBEPLANEN